Berliner Techno-Szene

Berlin gilt als das Mekka des ungezügelten Techno. Doch wie lange wird das so bleiben? Großinvestoren, Gentrifizierung und Techno-Touristen machen den Clubs zu schaffen. Die Politik scheint hilflos, einzugreifen.

Was ist Techno?

Techno ist ein elektronisches Musikgenre, das in der Regel für die Verwendung in einem DJ-Set entwickelt wurde, das kontinuierlich gespielt wird.

Folglich ist Techno-Musik häufig repetitiv. Das Tempo liegt normalerweise zwischen 120 und 150 Beats pro Minute.

Was bedeutet der Begriff Techno Short?

Das Wort “Techno” leitet sich von “Technologie” ab. Techno ist ein Musikgenre, das Stücke umfasst, die mit Hilfe von Technologien wie elektrischen Schlagzeugen, Synthesizern und digitaler Audiobearbeitung hergestellt wurden.

Das Wort bezieht sich auch auf den Klang von Musik, die stark von Science-Fiction-Geschichten beeinflusst ist, die in der Zukunft spielen.

So ist es nicht verwunderlich, dass wir in der Technomusik viele elektrische Soundeffekte hören.

Wer hat Techno erfunden?

Die Entstehung eines neuen Musikgenres wird in der Regel von mehr als einem Genre beeinflusst. Und das ist kein einfaches Verfahren. Es dauert lange und beinhaltet zahlreiche Veränderungen.

Wahrscheinlich gründen mehr Menschen eine neue Musikrichtung, als in den Medien berichtet wird.

Wenn es um Techno geht, ist die Mehrheit der Menschen der Meinung, dass alles in Detroit in den frühen 1980er Jahren begann, unabhängig davon, wer der Urheber war. Juan Atkins, ein schwarzer Künstler, wird oft als der “Vater des Techno” bezeichnet.

Er experimentierte mit einem Tapedeck und einem Korg-Synthesizer. Unter den Namen Cybotron und Model 500 nahm er einige der ersten Techno-Aufnahmen auf.

Die Musik wurde von Atkins, Derrick May und Kevin Saunderson mitproduziert. Die Belleville Three ist ein Spitzname für die drei. Zusammen mit Eddie Fowlkes, Blake Baxter, James Pennington und anderen waren sie Mitbegründer der ersten Detroiter Techno-Welle.

Obwohl Atkins behauptete, dass er von Kraftwerk, der deutschen Band, die Pionierarbeit im Synthie-Pop leistete, beeinflusst wurde.

Er mischte sie dann mit Hip-Hop, Funk und Blues, neben anderen afroamerikanischen musikalischen Einflüssen.

marcela-laskoski-YrtFlrLo2DQ-unsplash
alexander-popov-2z0dC1QoP3c-unsplash

Sorry, no posts were found.

Verschiedene Arten von Techno

Der Aufstieg der Technomusik ging, wie der anderer Musikgenres, mit der Entstehung von Subgenres einher.

Viele Künstler entwickelten ihre eigenen, unverwechselbaren Qualitäten. Sie wollen ihren Wurzeln treu bleiben und dennoch zeigen, was sie auszeichnet.

Das hat sie dazu veranlasst, viele Regeln zu brechen, und so sind Subgenres entstanden. Außerdem hat jedes Land seinen eigenen Ton und seine eigene Persönlichkeit.

Der belgische Techno zum Beispiel ist für seine Riffs bekannt, der deutsche Techno für seinen Lärm, der britische Techno für seine Breakbeats und der Detroit Techno für seine geistige Tiefe.

1. Minimaler Techno

Minimal Techno besteht nur aus Schlagzeug, Basslinien und funkigen Grooves und betont den einfachen und rohen Sound.

2.Intelligenter Techno

Intelligenter Techno, der später als intelligente Tanzmusik bekannt wurde, ist eine Weiterentwicklung nach Rave. Der Schwerpunkt liegt auf einer reinen Techno-Ästhetik, die sich besser für das Hören zu Hause als für Partys oder Nachtclubs eignet.

3. Freier Techno

Free Techno ist das Ergebnis von urbanen Ravern und Touristen, die die Idee der freien Party aufgreifen und ihre eigene Subkultur schaffen.

4. Acid-Techno

Acid Techno ist ein Subgenre des Techno, das seinen Namen von dem “sauren”, schrillen Sound hat, den es erzeugt.

5. Ambient-Techno

Ambient Techno kombiniert atmosphärische Klänge mit melodischen und rhythmischen Elementen, um einen einzigartigen Sound zu schaffen.

6. Dub-Techno

Dub Techno ist ein Genre, das Techno mit Elementen der Dub-Musik verbindet.

7. Hardcore-Techno

Hardcore Techno zeichnet sich durch ein schnelleres Tempo, kräftigere Kicks, synthetische Bässe und Experimente mit industrieller Tanzmusik aus.



8.Industrieller Techno

Die Ästhetik früher industrieller Musik, wie z. B. des Kabaretts, fließt in den Industrial Techno ein, der sich durch einen düsteren, lärmenden Sound auszeichnet.

Scroll to top